Das Johannisbierfest in Leiha – wirklich empfehlenswert!

Pfingstfeste gibt es in der „Tourismusregion-Geiseltal“ ja in vielen Orten. Um sich davon abzuheben, hat man sich 1961 im kleinen Dorf Leiha entschieden, einen anderen Termin zu feiern, und zwar den Johannistag, drei Tage nach der Sommersonnenwende. So entstand ein Brauchtumsfest in das, dass ganze Dorf eingebunden ist.

Schon von klein auf mit dem alljährlichen Spektakel vertraut, packt in dem kleinen Dorf fast jeder mit an. Das gemeinsame Feiern, aber auch die Planung und Organisation im Vorfeld, schweißen das ganze Dorf zusammen. Dies spürt man an allen Festtagen und besonders beim Programm am Samstagabend.

Am Samstagmorgen findet das Birkenstellen und Eiersammeln statt, bei dem eine bund verkleidete Mannschaft von Haus zu Haus zieht. Am Samstagabend wird dann im großen Festzelt mit vielen Gästen aus der Region zünftig gefeiert, wo zu die Johannisbier Burschen jedes Jahr aufs neue ein tolles Programm auf die Bühne bringen. Hut ab davor.

Der Sonntag startet mit zünftiger Blasmusik und mündet in der großen Treckerpräsentation auf der Wiese vor dem Festzelt. Mehr als 100 Traktoren präsentieren sich dort jährlich. Der Höhepunkt des Treckertreffens ist jedes Jahr die gemeinsame Ausfahrt der Traktoren. Als Abschluss findet am Abend das große Eier-Braten statt. Ausführliche Berichte zu den einzelnen Höhepunkten des Festes findet man im Anschluss hier.

Redakteur: Jürgen Krohn

Fotos: Jürgen Krohn

Birkenstecken und Eierbetteln zum Johannisbierfest in Leiha

Zum Johannisbierfest am Samstag des letzten Juni Wochenendes, zieht ab 10 Uhr die Johannisbiergesellschaft zum traditionellen Birkenstecken und Eierbetteln für das große Braten am Sonntagabend durch das kleine Dorf Leiha. Bei diesem Brauch wird für jede Familie im Ort ein Ständchen geblasen, die jungen Birkenbäumchen aufgestellt und um Unterstützung der Johannisburschen gebeten, bzw. gebettelt. Laut Tradition in Form von Eiern. In einem bunten Treiben geht es da von Haus zu Haus. Die Akteure sind alle verkleidet, so trifft man Teufelchen, Engel, Scheiche ….. Mehr darüber erfahren Sie hier.

Das Leihaer Johannisbierfest Programm in Leiha am Samstagabend

Schon von klein auf mit dem alljährlichen Spektakel vertraut, packt in dem kleinen Dorf Leiha fast jeder mit an. Das gemeinsame Feiern, aber auch die Planung und Organisation im Voraus, schweißen das ganze Dorf zusammen. Dies spürt man an allen Festtagen und besonders beim Programm am Samstagabend. 2013 hat man für das Programm im großen Festzelt am Samstagabend, dass Thema Circus gewählt. Einen ausführlichen Bericht zu Samstagabendprogramm finden Sie hier.

Das Treckertreffen zum Johannisbierfest in Leiha

Seit mehreren Jahren findet jeweils zum Sonntag am Leihaer Johannisbierfest ein in der Region gut bekanntes und ebenso gut besuchtes Treckertreffen inklusive einer Ausfahrt mit den alten Traktoren in die Umgebung Leihas statt. Wieder über hundert Traktoren hatten sich auf der Wiese vor dem Festzelt am Feuerwehrteich schon am frühen Morgen eingefunden. Darunter waren auch mehrere Treckerclubs aus der Region. Mehr über das Traktorentreffen in Leiha lesen und sehen Sie über viele Fotos hier.

 

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir Wert auf gute Fotos zu legen. Denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt: 

juergen.krohn@ok.de